KLIMASCHUTZ

Aktuelle Unternehmensbeiträge zum Thema unter #Klimaschutz.

Forderungen nach einer resilienten und zukunftsfähigen Wirtschaft sind aktuell aus allen Branchen zu vernehmen. Doch Krisensicherheit setzt voraus, dass die österreichische Wirtschaft sich den großen Herausforderungen unserer Zeit stellt. Die Klimakrise ist eine solche Herausforderung und aktiv adressiert können die mit ihr verbundenen Risiken zu Chancen werden.

Wichtige Weichen wurden mit der Agenda 2030 und den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen bereits gestellt. Die Österreichische Bundesregierung und die Europäische Union haben zugesagt diese Zukunft zeitgerecht zur Gegenwart werden zu lassen. In der erfolgreichen Umsetzung sind sie auf Unterstützung und Druck vonseiten der Wirtschaft und Gesellschaft angewiesen, denn nur gemeinsam lassen sich globale Herausforderungen lösen.

Die Kosten der Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft werden für alle Akteure weitaus höher sein, sollte deren Umsetzung verzögert oder nicht umfassend vollzogen werden. Viele Unternehmen haben das bereits erkannt. Von der Reduktion direkter und indirekter Emissionen, über regionale, internationale und sektorübergreifende Partnerschaften oder der aktiven Mitarbeit an Richtlinien und Standards, bis hin zu Unternehmen, die ihr gesamtes Geschäftsmodell an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen ausrichten und Klimaschutz zu ihrem USP machen – die Möglichkeiten, erfolgreich und klimafreundlich zu wirtschaften, sind vielfältig!

Den notwendigen Anstoß geben Impulse, Innovationen, Förderungen und Partnerschaften. Der CSR-Tag 2020 bietet Raum, Information und Inspiration für all diese Punkte.

Bitte schauen Sie sich auch die respACT-Klimabroschüre (2019) und unsere respACT-Klimaschutzseite an.

© 2020 respACT-austrian business council for sustainable development

 IMPRESSUM                        DATENSCHUTZ                #csrtag2020

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook
  • Twitter